eToro Erfahrungen 2020 - Wie seriös ist die Plattform wirklich?

Wie seriös ist die Plattform von eToro wirklich? Welche Vor- und Nachteile solltest du unbedingt beachten? Du erfährst in diesem Artikel die wichtigsten Informationen, um dir eine eigene Meinung darüber zu bilden, ob eToro für dich die richtige Plattform ist. Sieh dir dazu die verschiedenen eToro Erfahrungen an und teile uns gerne deine eigenen Eindrücke unten in den Kommentaren mit!

 

Das Wichtigste über eToro in Kürze:

  • Aktien, Devisen, ETFs, Kryptowährungen und Rohstoffe handelbar
  • Copy Trading: Du kannst sehen was echte Trader in Echtzeit tun, und deren Trading automatisch kopieren
  • keine Einzahlungs- oder Clearing-Gebühren
  • Ordergebühren sind nicht immer direkt erkennbar (Wie du versteckte Gebühren erkennst erfährst du in diesem Artikel)
  • für alle Auszahlungen wird eine Pauschalgebühr von 5 USD berechnet
  • Der Mindestauszahlungsbetrag beläuft sich auf 30 USD
  • Bist du bereits Kunde bei eToro und würdest gerne deine Erfahrungen teilen, um so anderen Menschen bei ihrer Entscheidungsfindung zu helfen?

    Dann schreibe uns jetzt deine Erfahrungen unten auf dieser Seite in die Kommentare! Vielen Dank vorab!

Im Internet kursieren viele Informationen und Erfahrungen rund um die Plattform eToro. Die einen singen wahre Lobeshymnen, die anderen kritisieren die teilweise undurchsichtigen Gebühren und bringen (wie man an den Google Suchergebnissen sieht) des öfteren das Wort "Betrug" in Verbindung mit eToro.

 

Da fragt man sich doch: Wie seriös ist eToro wirklich und was ist an den verschiedenen Kritikpunkten und Lobeshymnen in Wahrheit dran. Genau dieser Frage bin ich bei meiner Recherche nachgegangen und verrate dir in diesem Artikel, welche Vorurteile ich bestätigen kann und an welchen Stellen mich eToro sowohl äußerst positiv, sowie sehr negativ überrascht hat.

 

Konkret werden die folgenden Fragen über eToro in diesem Artikel beantwortet: 

Woher kommt eToro?

 

Bei eToro handelt es sich um die weltweit führende Social-Trading-Plattform, mit über 9 Millionen Kunden aus 140 verschiedenen Ländern, die sowohl Investitionen in Aktien und Kryptowährungen als auch das Trading von CFDs mit verschiedenen Basiswerten anbietet.

 

Seinen Anfang nimmt eToro im Januar 2007. Dort wurde die Plattform von 3 jungen Unternehmern in Tel Aviv-Jaffa, Israel gegründet. Das Ziel bestand darin, den Handel an internationalen Märkten zu vereinfachen und für jedermann zugänglich zu machen.

 

Der Gedanke, dass sich Investoren und Spekulanten untereinander verbinden, austauschen und verfolgen können war ein Grund dafür, dass sich die Begriffe Social Trading und Copy Trading deutlich stärker in der Gesellschaft etabliert haben. Was genau Social Trading und Copy Trading bedeutet und welche Chance, aber auch besonders: welche Gefahren sich hierhinter verstecken, erfährst du weiter unten in diesem Artikel.

Wo sitzt eToro?

 

eToro hat seinen offiziellen Sitz in Limassol (Zypern) und in London (Großbritannien). Zudem verfügt die eToro Gruppe über mehrere Büros in Städten wie New Jersey, Tel Aviv, Shanghai und Sydney.

 

etoro erfahrungen
Bildquelle: etoro.com

 

Wie funktioniert eToro?

 

Wenn du ein Depot bei eToro eröffnest, hast du die Möglichkeit in eine Vielzahl an Aktien, ETFs, Indizes, Rohstoffe, CFDs oder Kryptowährungen zu investieren / zu spekulieren.

 

eToro kann sicherlich als eine hauptsächliche Trader-Plattform angesehen werden, auch wenn eine Investition in beispielsweise Aktien möglich ist. Sowohl im normalen Browser, als auch per App kann auf die Plattform von eToro zugegriffen und über diese gehandelt werden.

 

Wenn du bei eToro anfangen möchtest zu handeln, musst du ein Mindestguthaben von 200€ auf dein eToro-Konto einzahlen. Dies kann über verschiedene Wege durchgeführt werden:

 

  • Debit- oder Kreditkarte - Einzahlung über maximal 40.000 USD möglich
  • Paypal - Einzahlung über maximal 10.000 USD möglich
  • Klarna / Sofortbanking - Einzahlung über maximal 30.000 USD möglich
  • Überweisung - Einzahlungen unbegrenzt - Dauer 4-7 Tage
  • Neteller - Einzahlung über maximal 10.000 USD möglich
  • Skrill - Einzahlung über maximal 10.000 USD möglich
  • Rapid Transfer - Einzahlung über maximal 5.500 USD möglich

 

etoro erfahrungen
Bildquelle: etoro.com

 

Sobald das Geld auf deinem Konto angekommen ist, kannst du in diesen Bereichen handeln:

 

  • Währungen (Forex)
  • Kryptowährungen
  • ETFs
  • Aktien
  • Indizes
  • Rohstoffe

 

Konkret stehen dir zum aktuellen Stand (06.04.2020) insgesamt 17 verschiedene Kryptowährungen zum Handel zur Verfügung.

 

Die Vorteile von eToro beim Handel mit Kryptowährungen:

 

  • Über 17 verschiedene Kryptowährungen / Coins verfügbar
  • Konkurrenzfähige Spreads
  • Spekulieren schon ab kleinen Beträgen möglich
  • Spekulation auf fallende Kurse möglich
  • Benutzerfreundlicher Kauf und Verkauf von Kryptowährungen
  • Investieren in "Krypto-Portfolios" zur Risikostreuung

 

etoro erfahrungen
Bildquelle: etoro.com

 

Bei der Auswahl der handelbaren Aktien hast du zudem die Möglichkeit, diese nach Kategorien zu selektieren, um so die gewünschte Übersicht zu erhalten. Diese Möglichkeit habe ich dir im folgenden Bild als Screenshot beigefügt.

 

etoro erfahrungen
Bildquelle: etoro.com

 

Zudem stehen dir aktuell 145 ETFs zur Verfügung, welche du bei eToro handeln kannst.

 

etoro erfahrungen
Bildquelle: etoro.com

 

Sollte dein Hauptziel darin liegen, in verschiedene Aktien oder ETFs zu investieren, so ist eToro aufgrund der Auszahlungsgebühr in Höhe von 5 USD, sowie möglicher nachteiliger Wechselkurse nicht unbedingt die beste Wahl. Leistest du deine Einzahlung in Euro, so kann sich der Gegenwert deines Geldes aufgrund der möglicherweise nachteiligen Wechselkurse von EUR/USD für dich negativ auswirken. 

 

Wenn du hauptsächlich gerne in Aktien und ETFs investieren möchtest, dann empfehle ich dir meinen Depot Vergleich anzusehen. Dort findest du den für dich günstigsten und besten Anbieter.

Wie funktioniert das Kopieren bei eToro?

 

Diese Frage klingt beim ersten Lesen möglicherweise merkwürdig. Kopieren bei eToro? Was ist mit Kopieren gemeint und welche Vor- und Nachteile sollte ich hierbei beachten? Um diese Fragen zu klären, werden wir in diesem Abschnitt auf die Vor- und Nachteile der folgenden 2 Begriffe eingehen:

 

  • Social Trading
  • Copy Trading

 

Das größte Alleinstellungsmerkmal von eToro ist sicherlich die Möglichkeit des Copy Trading beziehungsweise des Social Trading.

 

Diese beiden Tradingvarianten bedeuten, dass du dir aus den verschiedenen Tradern (der Plattform eToro) diejenigen heraussuchen kannst, deren Strategie und bisherige Erfolge dir am meisten gefallen. eToro bietet dir die Möglichkeit, die zukünftigen Trades dieser Trader zu kopieren. Das bedeutet im Klartext, dass du dich im besten Fall zurücklehnen kannst und 1:1 die gleichen Gewinne machst wie professionelle Trader.

 

Doch Vorsicht: Diese Aussage wird auch oft in der Werbung so formuliert. Die Wahrheit ist jedoch natürlich auch, dass du 1:1 die gleichen Verluste, wie die professionellen Trader machen kannst. 

 

Ein Gewinn ist keineswegs garantiert und es geht noch viel weiter: eToro selbst warnt auf seiner offiziellen Internetseite mit folgendem Zitat vor den Risiken von beispielsweise CFD-Tradings:

 

,,CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 62% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren."

 

Auf der anderen Seite bietet dir eToro bei der Auswahl von möglichen Traderprofilen, welche du kopieren kannst die Möglichkeit, diese in Risikostufen einzuordnen. Die Risikostufen werden u.a. daran bemessen, ob der Trader bereits größere oder längere Verlustphasen durchlaufen ist.

 

etoro erfahrungen
Bildquelle: etoro.com

 

 

Etoro ist aus meinen Erfahrungen eine sehr transparente Social Trading Plattform. Du kannst jede einzelne Kennzahl des angebotenen Traders einsehen und hast somit einen guten Einblick in seine Strategie, Erfahrungen und Wertschwankungen.

 

etoro erfahrungen
Bildquelle: etoro.com

 

Jeder Mensch ist anders und muss für sich selbst entscheiden, ob er oder sie die Vorteile des Copy Tradings nutzen möchte und dafür bereit ist, die hohen Risiken zu tragen.

 

Hinweis: Ich persönlich treffe meine Anlageentscheidungen gerne selbst, sodass für mich die Spekulation per Copy Trading / Social Trading uninteressant ist.

Wie kann ich mit eToro Geld verdienen?

 

Neben den klassischen Kursgewinnen, die du aus dem Handel mit Wertpapieren erzielen kannst, hast du bei eToro auch die Möglichkeit, über Copy Trading Geld zu verdienen.

 

Du weißt bereits, wie du mit Copy Trading andere Spekulanten in ihren Anlageentscheidungen / Spekulationen kopieren kannst, um so an ihrer Wertentwicklung zu partizipieren. Es gibt zudem auch die Möglichkeit, dass andere Menschen dich und deine Trades kopieren können.

 

Copy Trading / Social Trading funktioniert bei eToro nach dem Prinzip: Kopieren und kopiert werden. Wenn du von anderen Nutzern kopiert wirst, so hast du die Möglichkeit, weitere Provisionen als Zusatzverdienst zu erzielen.

Kann man bei eToro Aktien kaufen?

 

Ja, du kannst bei eToro Aktien kaufen. Es steht dir eine breite Palette an verschiedenen Aktien zur Verfügung, die du nach verschiedenen Kategorien (Branche oder Börse, etc.) selektieren kannst.

 

Um Aktien zu kaufen wählst du auf der linken Leiste den Punkt "Märkte" und lässt dir alle möglichen Aktientitel anzeigen. 

 

etoro erfahrungen
Bildquelle: etoro.com

 

Kann man bei eToro Bitcoin kaufen?

 

Ja, du kannst bei eToro Bitcoin und 16 weitere Kryptowährungen kaufen. (Stand: 06.04.2020)

 

Diese Kryptowährungen stehen dir bei eToro zur Verfügung:

 

  • Bitcoin
  • Ethereum
  • Bitcoin Cash
  • Ethereum Classic
  • Cardano
  • IOTA
  • TRON
  • ZCASH
  • Binance Coin
  • Dash
  • Litecoin
  • NEO
  • EOS
  • GRAM

 

etoro erfahrungen
Bildquelle: etoro.com

 

 

 

Wie lange dauert die Auszahlung bei eToro?

 

Eine Auszahlung kann bei eToro ab 30 USD erfolgen und ist über verschiedene Möglichkeiten realisierbar. Im Folgenden findest du einen Screenshot der offiziellen Internetseite von eToro, auf welchem du offiziellen Zeitfenster für eine Auszahlung angegeben sind.

 

Aus eigener Erfahrung kann ich dir bestätigen, dass die genannten Zeitfenster äußerst realistisch sind.

 

Etoro erfahrungen
Bildquelle: etoro.com

 

Welche Gebühren berechnet eToro?

 

Gerne liste ich dir im Folgenden eine kurze Übersicht der wichtigsten Gebühren bei eToro auf. Tatsächlich empfehle ich dir, anhand deines konkreten Anlagevorhabens, selbst auf der Seite von eToro nach den möglichen anfallenden Gebühren zu recherchieren. Den Grund für diese Empfehlung liefere ich dir weiter unten in meinem Fazit.

 

  • eToro erhebt für den Handel mit Aktien Gebühren in Form von Spreads
  • Die Spreads für den Aktienhandel sind fix und können tagesaktuell bei eToro eingesehen werden
  • Es fallen keine Ordergebühren für den Handel von Aktien an
  • Weitere Kosten entstehen bei Auszahlungen und bei Inaktivität (siehe etwas tiefer)
  • Das Folgen und Verfolgen von Tradern (Copy Trading) ist kostenfrei

 

Händler, die länger als 12 Monate inaktiv sind, werden mit eine Inaktivitätsgebühr pro Monat von 10 USD belegt. Dies gilt nur für Konten auf denen ein Guthaben verfügbar ist. Die Inaktivitätsgebühr wird dann von deinem Kontostand abgezogen.

Wie seriös ist eToro?

 

Was sind meine persönlichen Erfahrungen mit eToro? Genau hierzu möchte ich dir nun gerne einige Einblicke geben. 

 

Wenn du eToro bei Google in die Suche eingibst, so wirst du schnell feststellen, dass besonders häufig nach den Begriffen "eToro Betrug" oder "eToro unseriös" gegoogelt wird.

 

Ist eToro also tatsächlich unseriös und solltest du hiervon die Finger lassen?

 

Meiner Meinung nach hat sich eToro aufgrund von den folgenden 4 Hauptgründen dieses zwielichtige Image - selbstverschuldet - zugefügt:

 

  • Internetauftritt
  • Werbekampagnen
  • Social Media Kanäle
  • Gebührenkatalog 

 

Natürlich gehe ich nun auf diese 4 Punkte konkreter ein, sodass du meine Gedanken besser nachvollziehen kannst.

 

Du findest im folgenden Bild einen Screenshot, den ich heute (06.04.2020) auf der offiziellen Internetseite von eToro aufgenommen habe. Sowohl die URL, als auch das Header-Menu habe ich rot markiert. Es fällt sofort auf, dass sich auf der offiziellen Startseite von eToro im Menü ein Rechtschreibfehler befindet. (Alle Märkte)

 

Wie sagt man so schön: Für den ersten Eindruck gibt es keine zweite Chance. Leider stellt sich eToro hier selbst ein Bein, da das Angebot der Plattform durchaus äußerst interessant und attraktiv ist.

 

etoro erfahrungen
Bildquelle: etoro.com

 

Bleiben wir bei diesem Screenshot und gehen auf die Werbekampagne ein. Der Slogan lautet ,,Nur ein Gudschibuhbuh würden sich das Krypto-Trading entgehen lassen".

 

Nicht nur, dass sich hierbei ein Grammatikfehler eingeschlichen hat, die Bezeichnung Gudschibuhbuh lässt den Anbieter leider zudem relativ unseriös erscheinen.

 

Bezüglich der Gebühren ist eToro eigentlich sehr offen aufgebaut, sodass diese schnell eingesehen werden können. Allerdings scheint mir die Gebührenordnung bei dem Erwerb von Aktien relativ kompliziert und unübersichtlich. Du erhältst nach diesem Satz einen weiteren Screenshot, der die Gebühren beim Aktienerwerb darstellt.

 

etoro erfahrungen
Bildquelle: etoro.com

 

Insgesamt ist eToro für mich eine äußerst interessante Handelsplattform mit einer sehr großen Auswahl an Handelsmöglichkeiten. Sowohl Aktien, ETFs, Indizes, CFDs, als auch Kryptowährungen können in großer Anzahl sehr einfach gehandelt werden. Social Trading / Copy Trading sind zudem sehr interessante Entwicklungen und besonders geeignet für Trader, die eine große Risikostreuung bevorzugen und neue Ideen generieren beziehungsweise sich inspirieren lassen wollen.

 

Bei eToro handelt es sich zudem um eine sichere und regulierte Plattform:

 

  • Mehrfach regulierter und lizenzierter Broker / Plattform
  • Reguliert in Europa durch die CySEC (EU) und FCA (UK)
  • Reguliert in Australien durch die ASIC
  • Reguliert in den USA durch die FinCEN
  • Getrennte Kundengelder im Sondervermögen
  • Solide Einlagensicherung

 

Insgesamt lautet mein Fazit, dass es sich bei eToro um einen seriösen Broker / um eine seriöse Plattform handelt, die sich leider aufgrund ihrer eigenen Marketingkampagnen - meiner Meinung nach - zu unrecht in die unseriöse Ecke gedrückt hat. 

 

Besonders für spekulative Anleger und Trader ist eToro daher eine sehr gute Möglichkeit, bereits ab 200€ Mindesteinzahlung, an nahmenhaften Handelsmöglichkeiten teilzuhaben.

 

Für Anleger die ausschließlich langfristig in Aktien und ETFs investieren wollen empfehle ich einen Blick in meinen Depot Vergleich.

  • Aktien, Devisen, ETFs, Kryptowährungen und Rohstoffe handelbar
  • Copy Trading: Du kannst sehen was echte Trader in Echtzeit tun, und deren Trading automatisch kopieren
  • keine Einzahlungs- oder Clearing-Gebühren
  • Ordergebühren sind nicht immer direkt erkennbar (Wie du versteckte Gebühren erkennst erfährst du in diesem Artikel)
  • für alle Auszahlungen wird eine Pauschalgebühr von 5 USD berechnet
  • Der Mindestauszahlungsbetrag beläuft sich auf 30 USD

Über den Autor:

Ricardo Tunnissen

Ricardo Tunnissen

zertifizierter Gewerbekundenberater
VR-BeraterPass ServiceBeratung
Bankbetriebswirt BankColleg

 

Du hast Fragen oder Ideen?

E-Mail: support@ricardotunnissen.de

XING: Profil ansehen

Linkedin: Profil ansehen

Ricardo Tunnissen hat das Bankgeschäft von der Pike auf gelernt. Nach Abschluss seiner Ausbildung zum Bankkaufmann IHK, bei einer regionalen Volksbank, startete er als Privatkundenberater mit einer Veranwortung für über 3.000 eigene Kunden.

 

Sowohl während seiner Zeit als Finanzierungsspezialist in der privaten Baufinanzierung, sowie als Gewerbekundenberater in der Firmen- und Gewerbekundenabteilung, bildete er sich zum zertifizierten Gewerbekundenberater RWGA weiter und erhielt über eine zusätzliche Weiterbildung den VR-BeraterPass ServiceBeratung RWGA.

 

Es folgte ein berufsbegleitendes Studium zum Bankfachwirt BankColleg, Bankbetriebswirt BankColleg und zur Zeit zum Dipl. Bankbetriebswirt BankColleg im Schloss Montabaur.

Erfahre hier mehr über die fachlichen Qualifikationen und die berufliche Expertise vom Autor.


Ricardo Tunnissen

Ricardo Tunnissen

zertifizierter Gewerbekundenberater
VR-BeraterPass ServiceBeratung RWGA
Bankbetriebswirt BankColleg

 

Du hast Fragen oder Ideen?

E-Mail: support@ricardotunnissen.de

XING: Profil ansehen

Linkedin: Profil ansehen

 

Erfahre hier mehr über die fachlichen Qualifikationen und die berufliche Expertise vom Autor.

Weitere Blogbeiträge:

Ottonova - reduced to the best

Blogroll:

  • Ricardo Tunnissen
    Online Finanzratgeber
    48145 Münster